Kinderballett ab 4 Jahre Mittwoch 15.30 Uhr

Über Artedanza

Seit dem Jahre 2010 besteht die Ballettschule Artedanza in Witten Herbede.

Gern erfüllen wir den Wunsch Ihres Kindes, tanzen zu lernen. Dies geschieht unter professioneller Anleitung und mit viel Begeisterung. Wir laden Sie zu einer kostenlosen Probestunde ein.

Tanzklassen

»Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe.« (Spanisches Sprichwort)

U4 Einstiegsprogramm

Kindern unter vier Jahren bieten wir 30-minütigen Unterricht an, ein munterer Einstieg in Bewegung und Tanz. Hierbei können die Kinder kostenlos an zwei Probestunden teilnehmen.

Kinderballett I-III

Für Kinder ab 4 Jahren bietet Kinderballett I eine erste spielerische Tanzerfahrung. Mit der Einschulung geht es weiter mit Kinderballett II. Vom Seilchenspringen zum Aufwärmen, über erste Boden- und Stangenübungen bis zu den Tänzen ist dies ein fröhliches, altersgerechtes Programm. Das Kinderballett ist mit der Stufe III abgeschlossen.

Ballett

Wir führen unsere Klassen kontinuierlich weiter. Die Übungen an der Stange und im Raum werden umfangreicher und komplexer, große Sprünge kommen hinzu.
Ab 12 Jahren besteht auch die Möglichkeit, Spitzentanz zu erlernen, wenn die körperlichen und technischen Voraussetzung gegeben sind.

Jazztanz

Jazztanz basiert auf afroamerikanischen Bewegungsmustern und zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Im Zentrum des Unterrichts steht das Erlernen ausdrucksstarker und mitreißender Choreografien zu aktueller Musik.

Tipp: An Ballett und Jazz teilnehmen. Wir unterstützen diese Kombination mit 15% Ermäßigung!

Lehrer

Kerstin Funke
Zertifizierte Tanzpädagogin

Kerstin Funke beendete 2007 ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin mit dem Schwerpunkt Ballett und Kindertanz an der Düsseldorfer Weber Schule. Sie unterrichtete danach an vielen Ballettschulen und Kultureinrichtungen im Ruhrgebiet. Regelmäßig nimmt sie an Fortbildungen teil, wie den Ballettseminaren von Ursula Borrmann, der langjährigen Leiterin der Ballettakademie Köln, und den Fortbildungen für Tanzpädagogen auf den Norddeutschen Tanztagen.
Zuvor bereits als Tanzpädagogin für die Ballettschule Artedanza tätig, hat sie seit Januar 2021 deren Leitung inne und unterrichtet seitdem alle Kinderklassen.

Cornelia George
Diplom-Pädagogin für Bühnentanz

Cornelia George absolvierte nach ihrer aktiven Bühnenlaufbahn als Tänzerin ein Studium zur Pädagogin für Bühnentanz an der Staatlichen Hochschule für Musik / Ballettakademie Köln unter Ursula Borrmann und Gisela Peters-Rohse.
Sie leitete mehrere Ballettschulen, u.a. das Balletthaus Bochum. Im Jahr 2009 gründete sie die Ballettschule Artedanza, die sie mit großem Erfolg bis Ende 2020 führte.
Sie unterrichtet Ballett und Spitzentanz für die fortgeschrittenen Klassen.

Renate Schacht
Staatlich geprüfte Lehrerin für Gymnastik und Tanz

Renate Schacht erhielt ihre Ausbildung an der Gymnastikschule Dortmund und leitet seit Gründung der Ballettschule Artedanza mit viel Elan die Jazzklassen.
Sie nimmt häufig an Fortbildungen im Bereich Jazz / Modern Dance teil, u.a. bei Selatin Kara, Paula C. Collins (Graham-Technik) und tritt regelmäßig mit der Modern Dance Company Paula C. Collins auf.

Cristina Tschapke
Diplom-Pädagogin für Bühnentanz

Cristina Tschapke absolvierte ihre Tanzausbildung in ihrem Geburtsland Brasilien. Nach ihrer Ausbildung zur Pädagogin für Bühnentanz an der Staatlichen Hochschule für Musik / Ballettakademie Köln unterrichtete sie dort die gymnasialen Ausbildungsklassen. Sie unterstützt uns als Gast im Fach Ballett.

Gebühren

Eine Probestunde ist kostenlos.
Wir nehmen teil am Programm "Bildung und Teilhabe".

Kinder Ballett und Jazz
30 Minuten Unterricht wöchentlich Monatshonorar: € 25,00
45 Minuten Unterricht wöchentlich Monatshonorar: € 28,00
60 Minuten Unterricht wöchentlich Monatshonorar: € 32,00
75 Minuten Unterricht wöchentlich Monatshonorar: € 35,00 (Kinder)
Ermässigung: 10% Geschwisterrabatt, 15% Mehrfachbucher
Erwachsene Ballett und Jazz
60 Minuten Unterricht wöchentlich Monatshonorar: € 40,00
75 Minuten Unterricht wöchentlich Monatshonorar: € 43,00

Stundenplan

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
15.15 - 16.00
Kinderballett I ab 4 Jahre
15.00 - 15.30
U4 Preballett
15.30 – 16.15
Kinderballett I ab 4 Jahre
15.00 - 15.45
Kinderballett I ab 5 Jahre
15.30 - 16.15
Kinderballett II ab 6/7 Jahre
Workshops und Seminare
16.15 - 17.00
Kinderballett II ab 5/6 Jahre
16:00 — 17:00
Ballett ab 10 Jahre
17:00 — 18:00
Jazz I ab 10 Jahre
15.55 - 16.40
Kinderballett III ab 8 Jahre
16.30 - 17.45
Ballett ab 14 Jahre plus Spitze
19.00-20.00
Ballett für Erwachsene Anfänger mit Vorkenntnissen
18.00 - 19.00
Jazz II
16.45 - 17.30
Kinderballett II ab 6 Jahre

Kontakt & Impressum

Ballettschule Artedanza
Kerstin Funke
Meesmannstr. 22a
58456 Witten

Tel: 0157/ 38191136
E-Mail: artedanza@web.de

Steuer-Nr.: 348/5050/4111
Finanzamt Witten

Gestaltung & Programmierung

Oktober Kommunikationsdesign GmbH
Willy-Brandt-Platz 5-7
44787 Bochum
› www.oktober.de

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

§1 Allgemeine Informationen

Datenschutz ist ein wichtiges Thema. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Kerstin Funke
Meesmannstr. 22a
58456 Witten

Tel: 0157/ 38191136
E-Mail: artedanza@web.de

§2 Kurze Übersicht der Daten und Verarbeitungsvorgänge

Wir sind kein Freund zu langer juristischer Texte und wollen Ihnen die geforderte Übersichtlichkeit (gem. Artikel 12 DSGVO) bieten. Daher bieten wir folgende Übersicht der Verarbeitungen:

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Nutzungsdaten bzw. Kommunikationsdaten (Beim Abruf einer Internetseite, IP Adresse, Geräteinformation, Zugriffszeit und Zugriffszeitpunkt usw.)
  • Kontaktdaten bei Anmeldung oder Eingabe der Daten
  • Bestandsdaten (Name, Firma, Adresse usw.)
  • Kommunikationsdaten (ggf. Meta-Daten über Anrufe, E-Mails)
  • Inhaltsdaten (insbesondere bei der Zusendung von Mails)

Ausserdem (intern) noch folgende zusätzliche Daten für unsere Kunden, Interessenten, Lieferanten und Geschäftspartnern für die Erbringung von Leistungen im Bereich Angebots- und Vertragswesen, Service und Marketing, der Direktwerbung und der Kundenpflege:

  • Vertragsdaten
  • Bestandsdaten der Kunden (CRM)
  • Zahlungsdaten
  • Auftragsdaten und Rechnungsdaten

Betroffene Personen (Kategorien)

  • Nutzer dieser Internetseite (auch Besucher genannt)
  • Kunden (bei Mails usw.)
  • Lieferanten

Zwecke

  • Betreiben der Webseite und Zur Verfügung stellen der Information
  • Die Sicherstellung des Betriebs der Internetseite und unserer Systeme (z. B. Firewall)
  • Kommunikation mit unseren Kunden
  • Beantwortung von Anfragen
  • Optimierung und Analyse der Webseite
  • Zur Verfügung stellen von Informationen für unsere (potentiellen) Kunden und Lieferanten

§3 Rechtsgrundlagen allgemein

Auch wir müssen juristisch korrekt werden:

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Dies ist insbesondere auch dann der Fall, wenn wir Tracking zur Optimierung der Internetseite oder zur Reichweitenmessung des Newsletters betreiben sowie bei entsprechender Direktwerbung.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

§4 Betroffenenrechte allgemein

Kurz:

  • Auskunft
  • Löschung / Einschränkung
  • Berichtigung
  • Übertragbarkeit
  • Widerruf
  • Beschwerde bei der Behörde

Ausführliche Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und
  • Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

§5 Nutzung der Webseite

Allgemeine Daten bei Aufruf der Seite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):4

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Logfiles
    Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Stand der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird gelegentlich angepasst, um den Änderungen im Geschäftsprozess und der rechtlichen Seite entsprechen zu können. Sie finden den aktuellsten Stand immer auf der Internetseite.

Stand: Mai 2018